FANDOM


O'Higgins (später Manggiafazzula) ist eine Figur der Lucky-Luke-Serie. Seinen ersten Auftritt hat er in der Geschichte Familienkrieg in Painful Gulch.

Erscheinung Bearbeiten

Über seine Erscheinung ist nichts bekannt.

Persönlichkeit Bearbeiten

Nachdem ein O'Hara ihn aufgrund seines Namens mit für ein Mitglied der verfeindeten O'Timmins gehalten hat und in der Folge das Postamt von Painful Gulch zerstört hat, hat ihn diese Ereignis genug traumatisiert um seinen Namen in "Manggiafazzula" zu ändern.

Rolle in der Handlung Bearbeiten

Im Comic Bearbeiten

In "Familienkrieg in Painful Gulch" Bearbeiten

Als der Bürgermeister von Painful Gulch Lucky Luke eine Führung durch die Stadt gibt um ihm deutlich zu machen wie ernst der Konflikt zwischen den O'Haras und den O'Timmins ist. zeigt er ihm unter anderem das zerstörte Postamt und erklärt, dass O'Higgins eine Woche vor Lucky's Ankunft in Painful Gulch nachgefragt hatte ob Post für ihn da sei. Ein vorbeikommender O'Hara missverstand den Namen als "O'Timmins" und zerstörte darauf das Postamt. Diese Ereignis veranlasste den Postbeamten von Painful Gulch zu kündigen und O'Higgins seinen Namen in "Manggiafazzula" zu ändern.