FANDOM


Phil Steel genannt "Spinnenbein", ein extrem hochgewachsener Desperado und Auftragskiller, ist eine Figur der Lucky-Luke-Serie. Seinen ersten Auftritt hat er in der Geschichte "Lucky Luke gegen Phil Steel "Spinnenbein"" (nachzulesen im Band Lucky Luke gegen Phil Steel).

Erscheinung Bearbeiten

Charakter Bearbeiten

Rolle in der Handlung Bearbeiten

Im Comic Bearbeiten

In "Lucky Luke gegen Phil Steel "Spinnenbein" " Bearbeiten

In "Western Circus" Bearbeiten

Als der von Zilch beauftragte Killer Rattlesnake Joe sich um einen Posten beim Western Circus bewirbt und von Captain Mulligan mit Handkuss genommen wird, merkt Lucky Luke an, dass er ihn irgendwoher kennt und geht im Kopf die Steckbriefe unterschiedlicher Desperados, darunter auch Phils durch.

In "Marcel Dalton" Bearbeiten

Nachdem Lucky Luke die Daltons nach dem gescheiterten Versuch ihres Onkels Marcel, sie zu ehrlichen Bankangestellten zu erziehen, in Begleitung desselben wieder im Gefängnis abliefert hält, Rantanplan entweder Marcel, einen seiner Neffen oder Lucky Luke für Phil.

In "Stille Nacht, Rantanplan wacht!" Bearbeiten

Phil bricht an Heiligabend in Weihnachtsmannverkleidung aus dem Gefängnis und findet sich ebenso wie seine auf ähnliche Weise entflohenen Desperado-Kollegen Barry Blunt, Joss Jamon, Cole Younger, Jesse James, Explosions-Harris und Billy the Kid in ein und derselben Bank wieder. Wenig später tauchen auch die Daltons auf, die ebenfalls im Weihnachtsmannkostüm aus dem Gefängnis ausgebrochen sind. Als Billy the Kid versucht sich an den Süßigkeiten in Averells Korb zu bedienen verteidigt dieser seine Zuckerstangen mit einem heftigen Schlag in Billy's Gesicht. Während der drauf folgenden Prügelein schlägt sich Phil gleichzeitig mit Joe und William bis dem Kampf durch eine von Explosions-Harris angezündete Dynamitstange ein Ende gesetzt wird. Die daraus resultierende Explosion zerstört die Bank und katapultiert das Geld aus dem Tresor, eine Weihnachtsmann-Mütze und den von den Daltons als Schlittenhund zur Anreise verwendeten Rantanplan vor die Hütte einer armen afro-amerikanischen Familie.

In "Lucky Luke (Zeichentrickserie)" Bearbeiten

In "Phil Defer" Bearbeiten